Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche

Es gibt Zeiten, da braucht man Hilfe.
Weil eigene Grenzen erreicht sind.
Psychotherapie kann helfen.

Kinder und Jugendliche befinden sich permanent in der Entwicklung und haben viele Herausforderungen zu bewältigen. Nicht immer verläuft dies problemlos und psychische Erkrankungen können die Folge sein. Um aus diesen Krisen gestärkt hinauszugehen, kann psychotherapeutische Begleitung helfen.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre und deren Bezugspersonen sind herzlich willkommen.

Psychotherapie ist Vertrauenssache. Es geht um sehr persönliche Belange. Ohne gute Passung auf beiden Seiten ist erfolgreiche Psychotherapie nicht denkbar. Daher ist es wichtig, die ersten Stunden des Kennenlernens zu nutzen, um herauszufinden, ob die Chemie stimmt.

Verhaltenstherapie – Wie es funktioniert
Psychotherapie – Der richtige Zeitpunkt
Elternberatung

Sabine Hamm

Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (Jahrgang 1979) ist in der Uckermark geboren und aufgewachsen. Nach Stationen in Kiel, Hamburg und Hannover, lebt und arbeitet sie seit 2008 in Berlin. Sie behandelt die gesamte Bandbreite psychischer Erkrankungen, von Aufmerksamkeitsproblemen über Depressionen bis hin zu Zwangs- und Essstörungen. Ihr psychotherapeutischer Schwerpunkt sind Angststörungen.

Mehr über Sabine Hamm